Phone+7 831 4-185-100E-mailhonorarkonsul@bk.ruNischni Nowgorod, UL.Piskunova, D.29, Büro 40Nischni Nowgorod, UL.Piskunova, D.29, Büro 40
Почетное Консульство Австрийской Республики в Нижнем Новгороде

Приволжский Федеральный Округ

Das Honorarkonsulat Der Republik Österreich in Nischnij Nowgorod, Wolga-Region

Honorarkonsul

Yurij Titov wurde am 17. April 1949 in Sverdlovsk geboren. Nach dem Schulabschlu in 1966 nahm er sein Architektur-Studium an Nischegoroder Bauakademie auf, das er in 1971 absolvierte.

Danach leistete er seinen Militärdienst in Bautruppen und machte seine Karriere vom Polier zum Leiter der Bau- und Montagearbeiten.

Ab 1975 arbeitete Yurij Titow als Projektentscheider und machte seine Karriere vom Gruppenleiter zum stellvertretenden Direktor des Institutes „Gorkovgrazhdanprojekt“, wofür er einige Ehrenurkunde bekamm.

In 1988 stand Yurij Titow an der Spitze der Bauarbeiten in Arzamas, wo Häuser für Opfer der Explosion an der Eisenbahn gebaut wurden, wofür ihm eine Gosstroj-Ehrenurkunde eingehändigt wurde.

In 1989 wurde er von Gosstroj als Leiter der Renovierungsarbeiten nach Armenien geschickt, um Folgen des Erdbebens zu beseitigen, wofür ihm ein Ehrenzeihen „Mitglied der Aufbauarbeiten in Leninakan“, ein Ehrenbrief und eine Medaille für Edelmut und Barmherzigkeit eingehändigt wurde.

1989 – 1991 war er als Leiter des Institutes “HyproNIIzdrav” tätig.

In 1991 war er eines der Mitglieder der Bewegung für Wiederaufbau der Nischegoroder Messe, wo er nach deren Aufbau bis zum Jahre 1996 als erster Stellvertreter des Generaldirektors arbeitete, wobei er sich als erfahrenen Baumeister, Projektentscheider und –leiter zeigte. Rekonstruierungsarbeiten am Hauptgebäude der Nischegoroder Messe wurden von ihm angeregt und geführt.

In 1996 gründete Yurij Titow das Bau- und Projektierungsunternehmen “ZAO Omni structure NN”, die in 2000 am Moskauer Festival „Ergebnisse des XX. Jahrhunderts“ eine Ehrenkunde des russischen Architektenverbandes „für aktive Entwicklung der Nischegoroder Baukunst“ bekamm. Verwaltung des Nischegoroder Gebietes vertrteten vom Gouverneur sprach den Mitarbeiter der Firma “ZAO Omni structure NN“ seinen Dank für „ordentliche Atbeit“ aus.

In Gosstroj-Wettbewerbs 2002 und 2003 wurde “ZAO Omni structure NN“ als eine der besten Baufirmen Russlands anerkannt und bekamm eine Ehenkunde „Für hohe Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit im Bereich des Bauwesens und Produktion von Baumaterialien“.

“ZAO Omni structure NN“ gewann das Wettbewerb der Internationalen Akademie der Realwirtschaft und wurde zum „Spitzenreiter der regionalen Wirtschaft“ unter Bauunternehmen ernannt. In 2003 gewann die Firma den Preis “Russischer Olymp”, der als höchstes Ehrungszeichen Russlands anerkannt wird.

In 2004 wurde “ZAO Omni structure NN“ nach allen gültigen Gesetznormen reorganisiert. Auf Grund dieser Firma entstanden kleinere Unternehmen mit engerem Feld der Dienstleistungen, die ihrerseits Holding ARSO-Provolzhie bildeten, in dem Yurij Titow zum Presidenten wurde.

In 2005 – 2008 nahm das Holding ARSO-Provolzhie an Gosstroj-Wettbewerben teil und wurde zu einem der besten Bauunternehmen Russlands.

Im August 2006 wurde Yurij Titow mit dem Ehrentitel „Verdienter Baumeister der Russischen Föderation“ ausgezeichnet.

Am 12. September 2008 wurde Yurij Titow zum Honorarkonsul der Republik Österreich in Nischnij Nowgorod ernannt.

Am 25. Oktober 2018 wurde Y.M. Titov  der Titel “Ehrenbürger der Region Nischni Nowgorod” verliehen.